Unsere AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden gelten ausschliesslich nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), es sei denn, anderes ist schriftlich vereinbart. Unsere AGB gelten durch Auftrag, Lieferung oder Annahme als anerkannt. Sie gelten weiterhin als gültig innerhalb dauernder Geschäftsbeziehung. Unsere Angebote sind nicht bindend. Technische Angaben und Beschreibungen im Internetshop oder sonstige Informationen sind unverbindlich.

Auftragsannahme
Alle Aufträge werden von uns nur zu den nachstehenden Bedingungen angenommen und ausgeführt. Der Kunde erkennt diese in der jeweils gültigen Fassung mit der Auftragserteilung an.

Auftragsdurchführung
Der Auftraggeber schliesst mit der Firma Line69 durch das Absenden einer Bestellung einen Werkvertrag. Dieser bindet den Auftraggeber an seine Bestellung und verpflichtet ihn zur Annahme und Bezahlung der ausgeführten Arbeiten.

Versand
Die Kosten für den Versand des Auftrages übernimmt der Auftraggeber Die Ware wird auf dem sichersten Weg verschickt. Der Kunde kann besondere Anweisungen geben. Lieferungen ausserhalb der Schweiz erfolgen nur mit Vorauskasse auf ein Schweizer Konto. Die Versandkosten teilen wir Ihnen auf Ihre Anfrage vor der Bestellung mit.

Lieferung
Alle Aufträge werden möglichst rasch ausgeführt. Geringfügige Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung oder zum Schadenersatz. Für Lieferverzögerungen durch den Versandweg übernehmen wir keine Haftung. Transportschäden müssen sofort dem Überbringer bekannt gegeben werden. Solche Sendungen sind unter Vorbehalt anzunehmen. Wir liefern auch ab Werkstatt des Firmensitzes. Die Ware unverpackt, auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Versand und Verpackung werden zu Selbstkosten belastet.

Preise
Für die Rechnungsstellung werden die am Tag der Lieferung gültigen Preise verrechnet. Die Preise werden in Schweizerfranken CHF belastet.

Zahlung
Unsere Rechnungen sind innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum netto zahlbar, ausgenommen sind Vorausszahlungen. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Auslandlieferungen werden nur gegen Vorauszahlung ausgeführt.

Versicherung
Für Inlandsendungen werden Versicherungen nur auf ausdrückliches Verlangen des Kunden ausgestellt. Die Kosten der Versicherung für Auslandsendungen gehen zu Lasten des Käufers.

Beanstandung
Beanstandungen müssen, soweit sie offensichtliche Mängel betreffen, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der in Auftrag gegebenen Arbeiten vom Kunden schriftlich geltend gemacht werden. Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten die nach dem bisherigen Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Aspekte. Bei nicht erkennbaren Mängeln gilt die gesetzliche Verjährungsfrist. Bei berechtigten Beanstandungen besteht nur Anspruch auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Entscheidung.

Haftung
Wir haften nur für Schäden an der Ware selbst, die nachweislich durch unsere Firma verursacht worden sind. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Auftraggebers, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Eine Haftung für Beschädigungen oder den Verlust von Waren ist ausdrücklich ausgeschlossen.

Urheberrechte
Für die Inhalte der vom Kunden übertragenen Daten zeigt sich der Auftraggeber allein verantwortlich. Der Auftraggeber sichert uns mit der Beauftragung zu, dass durch die ordnungsgemässe Auftragsabwicklung keine Urheber-, Marken- oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden. Alle aus einer eventuellen Verletzung dieser Rechte entstehenden Folgen trägt allein der Auftraggeber. Der Auftraggeber sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte der übertragenen Daten nicht gegen die Gesetzte verstossen.

Datenschutz
Dem Auftraggeber ist bekannt und er willigt darin ein, dass seine für die Auftragsabwicklung sowie freiwilligen Speicherung seiner persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Sämtliche Daten werden von uns vertraulich behandelt. Dem Auftraggeber steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir verpflichten uns für den Fall des Widerrufes zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgewickelt.

Datensicherheit und Datenspeicherung
Wir setzen bei der Auftragserteilung voraus, dass der Auftraggeber für die Sicherheit und Speicherung seiner Daten auch über den Zeitpunkt der Auslieferung der Arbeiten an ihn hinaus selbst zuständig ist. Eine Sicherung der vom Auftraggeber übermittelten Daten durch uns erfolgt nicht. Wir übernehmen keinerlei Garantie für die Sicherheit oder Verfügbarkeit der übermittelten Daten.

Änderungen
Die Firma kann die Bedingungen jederzeit ändern. Der Anbieter teilt die Änderungen durch einen offiziellen Hinweis mit. Wenn der Kunde nach dem Hinweis auf eine Änderung von Line69 in Anspruch nimmt, akzeptiert er diese Änderung. Der Anbieter kann einen oder alle Aspekte des Service nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Mitteilung beenden oder revidieren.

Sonstige Änderungen von Bestimmungen dieser AGB´s bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der anderen nicht. Für alle Rechtsstreitigkeiten ist der ausschließliche Gerichtsstand Sitz unserer Firma. Es gilt das Recht der schweizerischen Eidgenossenschaft.

Mit Erscheinen einer aktualisierten Version der AGB verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit.

Handelsregister
Die Firma Line69 ist im schweizerischen Handelsregister eingetragen. www.zefix.ch
Firmennummer: CH-150.1.001.380-9
SHAB Nr. 66
Mit Sitz in Buochs / NW

Warenkorb
 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Anmelden

Währungen